Angebote zu "Packung" (24 Treffer)

Kategorien

Shops

Kneipp® Gesundes Baden, in der Geschenkverpacku...
Topseller
5,51 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Das Kneipp® Gesundheitsbad Gesundes Badenin der Geschenkverpackung ist ideal zum Entspannen. Im Zusammenspiel mit dem wohltuenden warmen Wasser entfalten die kostbaren Badeöle in ihrer Kombination ihre natürliche Wirkung. Wer kennt das nicht? Kaum neigt sich ein stressiger Arbeitstag dem Ende zu, melden sich auch schon Rücken und Nacken mit Verspannungen zu Wort. Inhalt 1x Gesundheitsbad Rücken Wohl 20 ml, 1x Gesundheitsbad Gelenke & Muskel Wohl 20 ml, 1x Gesundheitsbad Gute Nacht 20 ml Anwendungshinweise Für ein Vollbad das Badeöl dem einlaufenden Badewasser (36-38°C) zugeben und das Bad 15-20 Minuten genießen. Ausreichend für 1 bis 2 Bäder. Hinweis Kosmetisches Mittel. Nicht einnehmen und für Kinder unzugänglich aufbewahren. Um Verfärbungen zu vermeiden, Badeöl dem einlaufenden Badewasser zugeben und unverdünntes Produkt bei direktem Kontakt mit Gegenständen (z.B. Wanne, Fliesen, Duschabtrennung) oder Haut gleich mit Wasser abspülen. Nach dem Baden die

Anbieter: hygi
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
3M Scotch doppelseitiges Spiegel-Montageklebeba...
15,84 € *
ggf. zzgl. Versand

Kleben statt Bohren: Mit dem doppelseitigen Scotch Spiegel-Montageklebeband 4003 bringen Sie dauerhaft Gegenstände wie z.B. Spiegel und andere Gegenstände im Badezimmer an. Starker Halt: Das Band hält die Dinge sicher am gewünschten Platz. 30cm Band können bis zu 2 kg Gewicht tragen. Für Bäder und Feuchträume: Es ist feuchtigkeitsbeständig, sollte jedoch beim Anbringen nicht in direkten Kontakt mit Wasser gebracht werden. Anwendung: Für ein optimales Montageergebnis müssen die zu verklebenden Oberflächen sauber, trocken und möglichst glatt sein. Achtung: Nicht auf Tapeten oder anderen empfindlichen Oberflächen anwenden! Hinweis: Kann beim Ablösen zu Beschädigungen des Untergrunds führen. Farbe: naturfarben. Maße: 19mm x 5m. Einheit: 1 Rolle. Hauptmerkmale Funktionen Produktfarbe Transparent Länge 5 m Doppelseitig Ja Adhäsion Ja Verpackungsinhalt Menge pro Packung 1 Gewicht & Abmessungen Breite 19 mm

Anbieter: JACOB Computer
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Kneipp® Baden im Glück, in der Geschenkverpacku...
Aktuell
11,25 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Das Kneipp® Gesundheitsbad Baden im Glück in der Geschenkverpackung. Verschenken Sie Gesundheit und Wohlbefinden mit den sechs Bade-Klassikern! Inhalt 1 x Badeöl Entspannung Pur 20ml 1 x Badeöl Tiefenentspannung 20ml 1 x Pflegeölbad Mandelblüten Hautzart 20 ml 1 x Pflegeölbad Schönheitsgeheimnis 20 ml 1 x Badeöl Glückliche Auszeit 20 ml 1 x Badeöl Stressfei 20ml Anwendungshinweise Für ein Vollbad das Badeöl dem einlaufenden Badewasser (36-38°C) zugeben und das Bad 15-20 Minuten genießen. Ausreichend für 1 bis 2 Bäder. Hinweis Kosmetisches Mittel. Nicht einnehmen und für Kinder unzugänglich aufbewahren. | Bade-Essenz Tiefenentspannung: Unverdünntes Produkt kann Verfärbungen verursachen, nicht unverdünnt in die Wanne geben. Bestimmte filmbildende Badreiniger (mit Abperleffekt) können mit gefärbten Badezubereitungen schwer entfernbare Beläge bilden. | Pflegeölbad Mandelblüten Hautzart & Pflegeölbad Schönheitsgeheimnis: Badewanne nach dem Bad reinigen

Anbieter: hygi
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
3M Scotch doppelseitiges Spiegel-Montageklebeba...
13,48 € *
ggf. zzgl. Versand

Kleben statt Bohren: Mit dem doppelseitigen Scotch Spiegel-Montageklebeband 4003 bringen Sie dauerhaft Gegenstände wie z.B. Spiegel und andere Gegenstände im Badezimmer an. Starker Halt: Das Band hält die Dinge sicher am gewünschten Platz. 30cm Band können bis zu 2 kg Gewicht tragen. Für Bäder und Feuchträume: Es ist feuchtigkeitsbeständig, sollte jedoch beim Anbringen nicht in direkten Kontakt mit Wasser gebracht werden. Anwendung: Für ein optimales Montageergebnis müssen die zu verklebenden Oberflächen sauber, trocken und möglichst glatt sein. Achtung: Nicht auf Tapeten oder anderen empfindlichen Oberflächen anwenden! Hinweis: Kann beim Ablösen zu Beschädigungen des Untergrunds führen. Farbe: naturfarben. Maße: 19mm x 5m. Einheit: 1 Rolle. Hauptmerkmale Funktionen Produktfarbe Transparent Länge 5 m Doppelseitig Ja Adhäsion Ja Verpackungsinhalt Menge pro Packung 1 Gewicht & Abmessungen Breite 19 mm

Anbieter: JACOB Computer
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Regina Totes Meer Badesalz, 100% reine Natur, 5...
Angebot
1,91 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Das Badesalz aus dem Toten Meer ist ein Naturprodukt für eine schöne, gepflegte, reine und gesunde Haut. Bäder mit Original Totes Meer Salz wirken ausgleichend und entspannend. Nach dem Bad lässt es die Haut straffer und fester wirken.

Anbieter: hygi
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Bullrich Heilerde Pulver hautfein
6,58 € *
ggf. zzgl. Versand

Bullrich Heilerde Pulver hautfein ist ein reines und veganes mineralisches Naturprodukt. Sie wird aus eiszeitlichen Lössablagerungen gewonnen, schonend verarbeitet und fein vermahlen. Je feiner Heilerde vermahlen wird, desto besser nimmt sie verschiedene Substanzen auf. Bullrich Heilerde ist hautfein vermahlen und eignet sich für viele Anwendungsgebiete im äußerlichen Bereich. Zur unterstützenden Behandlung bei den folgenden Hautproblemen: Akne und Pickeln Fettiger & unreiner Haut Cellulite Anwendung auf Haut & Haar: Gesichtsmaske Peeling Haarspülung Bäder Entzündungen: Zur unterstützenden Behandlung bei: Oberflächlichen Entzündungen der Venen (Krampfadern) Allergien, Neurodermitis (Linderung des Juckreizes) Sonnenbrand Verbrennungen Ekzeme, eitrige Wunden, nässende Geschwüre, Ausschläge, Insektenstiche Entzündungen (Magen-Darm, Harnwege, weibliche Geschlechtsorgane, Lymphgefäße) Entzündungen im Mund- und Rachenbereich (z.B. durch Zahnprothesen) Muskel- und Gelenkbeschwerden & Sportverletzungen: Zur unterstützenden Behandlung bei: Muskel- und Gelenkbeschwerden: Rheuma, Gicht Sportverletzungen: Prellungen, Verstauchungen Durch das äußerliche Auftragen der Heilerde wird die Durchblutung des Hautgewebes gefördert, der Stoffwechsel angeregt und der natürliche Heilungsprozess zahlreicher äußerlicher Beschwerden auf natürliche Weise unterstützt. Für die äußerliche Anwendung wird das Pulver mit Wasser angerührt und direkt auf die Haut als Wickel, Packung oder angerührte Paste aufgetragen. Eine ausführliche Beschreibung aller Anwendungsmöglichkeiten finden Sie in unserer Gebrauchsanweisung.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Kneipp® Cremebad Kurzurlaub, Schaumbad zum Ents...
Aktuell
1,35 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Entfliehen Sie dem Alltag und genießen Sie tropischen Badegenuss mit dem Kneipp® Cremebad Kurzurlaub. Anwendungshinweise Das Cremebad dem einlaufenden Badewasser (36-38°C) zugeben und das Bad 15-20 Minuten genießen. Hinweis Nach dem Baden die Wanne mit heißem Wasser nachspülen. Kosmetisches Mittel. Nicht einnehmen und für Kinder unzugänglich aufbewahren. Dieses Badekosmetikum enthält den Bitterstoff Bitrex®, wodurch ein versehentliches Verschlucken verhindert werden kann.

Anbieter: hygi
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Bullrich Heilerde Pulver hautfein
6,58 € *
ggf. zzgl. Versand

Bullrich Heilerde Pulver hautfein ist ein reines und veganes mineralisches Naturprodukt. Sie wird aus eiszeitlichen Lössablagerungen gewonnen, schonend verarbeitet und fein vermahlen. Je feiner Heilerde vermahlen wird, desto besser nimmt sie verschiedene Substanzen auf. Bullrich Heilerde ist hautfein vermahlen und eignet sich für viele Anwendungsgebiete im äußerlichen Bereich. Zur unterstützenden Behandlung bei den folgenden Hautproblemen: Akne und Pickeln Fettiger & unreiner Haut Cellulite Anwendung auf Haut & Haar: Gesichtsmaske Peeling Haarspülung Bäder Entzündungen: Zur unterstützenden Behandlung bei: Oberflächlichen Entzündungen der Venen (Krampfadern) Allergien, Neurodermitis (Linderung des Juckreizes) Sonnenbrand Verbrennungen Ekzeme, eitrige Wunden, nässende Geschwüre, Ausschläge, Insektenstiche Entzündungen (Magen-Darm, Harnwege, weibliche Geschlechtsorgane, Lymphgefäße) Entzündungen im Mund- und Rachenbereich (z.B. durch Zahnprothesen) Muskel- und Gelenkbeschwerden & Sportverletzungen: Zur unterstützenden Behandlung bei: Muskel- und Gelenkbeschwerden: Rheuma, Gicht Sportverletzungen: Prellungen, Verstauchungen Durch das äußerliche Auftragen der Heilerde wird die Durchblutung des Hautgewebes gefördert, der Stoffwechsel angeregt und der natürliche Heilungsprozess zahlreicher äußerlicher Beschwerden auf natürliche Weise unterstützt. Für die äußerliche Anwendung wird das Pulver mit Wasser angerührt und direkt auf die Haut als Wickel, Packung oder angerührte Paste aufgetragen. Eine ausführliche Beschreibung aller Anwendungsmöglichkeiten finden Sie in unserer Gebrauchsanweisung.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Kneipp® meine kleine Badewelt, in der Geschenkv...
Top-Produkt
5,65 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Nach einem warmen Bad mit den Kneipp® Pflegeprodukten in der Geschenkverpackung fühlen Sie sich wie neu geboren. Im Zusammenspiel mit dem wohltuenden warmen Wasser entfalten die kostbaren Öle in ihrer Kombination ihre natürliche Wirkung. Inhalt 1 x Bade-Essenz Tiefenentspannung 20 ml, 1 x Bade-Essenz Stressfrei 20 ml, 1 x Pflegeölbad Mandelblüten Hautzart 20 ml Anwendungshinweise Für ein Vollbad das Badeöl dem einlaufenden Badewasser (36-38°C) zugeben und das Bad 15-20 Minuten genießen. Ausreichend für 1 bis 2 Bäder.

Anbieter: hygi
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Caelo Kamillenblüten
4,59 € *
ggf. zzgl. Versand

Sollte in keiner Hausapotheke fehlen: Kamillenblütentee zum Trinken, Gurgeln, Spülen, Inhalieren, zur Bereitung von Bädern und für Umschläge. Nach Bereitung eines Teeaufgusses zur innerlichen Anwendung bei Krämpfen und entzündlichen Erkrankungen im Magen-Darm-Bereich. Zusammensetzung: 100 % Kamillenblüten Anwendungsgebiete: Innerliche Anwendung bei Krämpfen und entzündlichen Erkrankungen im Magen-Darm-Bereich. Äußerliche Anwendung bei Haut- und Schleimhautentzündungen sowie bakteriellen Hauterkrankungen, einschließlich der Mundhöhle und des Zahnfleisches, entzündlichen Erkrankungen und Reizzuständen der Luftwege (Inhalationen), Erkrankungen im Anal- und Genitalbereich (Bäder, Spülungen). Dosierung und Art der Anwendung: Soweit nicht anders verordnet, wird bei Erkrankungen im Magen-Darm-Bereich 3 bis-4-mal täglich eine Tasse des wie folgt frisch bereiteten Teeaufgusses zwischen den Mahlzeiten getrunken: 1 gehäufter Esslöffel (ca. 3 g) Kamillenblüten wird mit siedendem Wasser (ca. 150 ml) übergossen, zugedeckt und nach etwa 5-10 Minuten durch ein Teesieb gegeben. Zum Gurgeln, Spülen, Inhalieren und zur Bereitung von Umschlägen wird ein Aufguss in der angegebenen Menge oder dem benötigten Vielfachen wie folgt hergestellt: 3 bis 10 g Kamillenblüten werden mit 100 ml siedendem Wasser übergossen, zugedeckt und nach etwa 5 bis 10 Minuten durch ein Teesieb gegeben. Als Badezusatz werden 50 g Kamillenblüten auf 10 l Wasser eingesetzt. Hinweis: Der Aufguss darf nicht im Bereich des Auges angewendet werden. Dauer der Anwendung: Bei akuten Beschwerden, die länger als eine Woche andauern oder periodisch wiederkehren, wird die Rücksprache mit einem Arzt empfohlen. Pflichttext: Kamillenblüten Standardzulassung Caelo HV-Packung: Zusammensetzung: 100g Caelo Kamillenblüten enthalten 100g Kamillenblüten Anwendungsgebiete: Innerliche Anwendung bei Krämpfen und entzündlichen Erkrankungen im Magen-Darm-Bereich. Äußerliche Anwendung bei Haut- und Schleimhautentzündungen sowie bakteriellen Hauterkrankungen einschließlich der Mundhöhle und des Zahnfleisches, entzündlichen Erkrankungen und Reizzuständen der Luftwege (Inhalationen). Erkrankungen im Anal- und Genitalbereich (Bäder, Spülungen). Gegenanzeigen: Bekannte Überempfindlichkeit gegen Korbblütlern, wie z. B. Arnika, Kamille, Ringelblume, Schafgarbe. Nebenwirkungen: Keine bekannt. Caesar & Loretz GmbH, Herderstr. 31, 40721 Hilden Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: Shop-Apotheke
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
Bullrich Heilerde Hautfein 500 G Pulver
8,03 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 12856166 Bullrich Heilerde Hautfein 500 G Pulver Bullrich Heilerde hautfein 500 g Pulver Bullrich Heilerde Pulver hautfein ist ein reines und veganes mineralisches Naturprodukt. Sie wird aus eiszeitlichen Lössablagerungen gewonnen, schonend verarbeitet und fein vermahlen. Je feiner Heilerde vermahlen wird, desto besser nimmt sie verschiedene Substanzen auf. Bullrich Heilerde ist hautfein vermahlen und eignet sich für viele Anwendungsgebiete im äußerlichen Bereich. Zur unterstützenden Behandlung bei den folgenden Hautproblemen: - Akne und Pickeln - Fettiger & unreiner Haut - Cellulite Anwendung auf Haut & Haar: - Gesichtsmaske - Peeling - Haarspülung - Bäder Entzündungen: Zur unterstützenden Behandlung bei: - Oberflächlichen Entzündungen der Venen (Krampfadern) - Allergien, Neurodermitis (Linderung des Juckreizes) - Sonnenbrand - Verbrennungen - Ekzeme, eitrige Wunden, nässende Geschwüre, Ausschläge, Insektenstiche - Entzündungen (Magen-Darm, Harnwege, weibliche Geschlechtsorgane, Lymphgefäße) - Entzündungen im Mund- und Rachenbereich (z.B. durch Zahnprothesen) Muskel- und Gelenkbeschwerden & Sportverletzungen: Zur unterstützenden Behandlung bei: - Muskel- und Gelenkbeschwerden: Rheuma, Gicht - Sportverletzungen: Prellungen, Verstauchungen Durch das äußerliche Auftragen der Heilerde wird die Durchblutung des Hautgewebes gefördert, der Stoffwechsel angeregt und der natürliche Heilungsprozess zahlreicher äußerlicher Beschwerden auf natürliche Weise unterstützt. Für die äußerliche Anwendung wird das Pulver mit Wasser angerührt und direkt auf die Haut als Wickel, Packung oder angerührte Paste aufgetragen. Eine ausführliche Beschreibung aller Anwendungsmöglichkeiten finden Sie in unserer Gebrauchsanweisung. Zusammensetzung: 100 g Pulver enthalten: - Wirksamer Bestandteil: Heilerde 100 g - Sonstige Bestandteile: keine

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
LUVOS Heilerde 2 hautfein
5,19 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Zur unterstützenden Behandlung bei Akne, Haut-, Muskel- und Gelenkbeschwerden sowie Entzündungen. Wirkstoffe Heilerde 1 G Anwendungsempfehlung Anwendungshinweise Gesichtsmasken Gesichtsmasken mit Luvos-Heilerde wirken entzündungshemmend, entfettend und porentief reinigend auf die Haut. Luvos-Heilerde bindet sanft mit den Kräften der Physik überschüssigenTalg, Hautfett, Bakterien und deren giftige Stoffwechselprodukte. So wird die Haut schonend und gründlich gereinigt. Ein zusätzliches Peeling unterstützt die Wirkung. Rühren Sie mit ca. 7 Tl.Luvos-Heilerde und ca. 2 Tl. Wasser eine cremige Paste an. Tragen Sie die Paste auf Gesicht und Hals auf, wobei Sie die Augenpartie und Lippen aussparen. Nach ca. 2-3 Minuten ist die Gesichtsmaskegetrocknet. Wenn Sie die Paste in dickerer Schicht auftragen, was die Saugwirkung beim Trocknen verstärkt, dauert es etwas länger. Das vollständige Trocknen erkennen Sie an der erdiggelben Färbungohne dunkle Flecken (Restfeuchte). Die Maske kann bei besonders empfindlicher Haut bereits vor dem vollständigen Trocknen abgenommen werden. Bei sehr fettiger oder schuppiger Haut sollten Sie dieGesichtsmaske anfangs 2-3mal wöchentlich anwenden, später ist eine Maske pro Woche ausreichend. Die Maske nehmen Sie mit lauwarmem Wasser ab. Sie können das Abnehmen auch mit einem wirksamen Peelingverbinden. Vorübergehende Spannungsgefühle nach der Anwendung resultieren aus dem Wirkprinzip der Heilerde. Peeling Rubbeln Sie die Gesichtsmaske zur Entfernung abgestorbener Hautschuppen mit denHänden oder mit einem Tuch sanft ab. Besonders praktisch ist die gebrauchsfertige Luvos-Heilerde Gesichtsmaske im Sachet mit rückfettendem Jojobaöl. Zur abschließenden Hautpflege wird nach jederGesichtsmaske das Luvos-Gesichtsfluid empfohlen. Es eignet sich darüber hinaus auch zur täglichen Basispflege. Neurodermitis und Psoriasis Bei Neurodermitis und Schuppenflechte wird ein sanftkühlender Umschlag (siehe: Richtig wickeln) mit Luvos-Heilerde angelegt. Therapieziel ist die Linderung des Juckreizes und eine schonende Ablösung der Schuppen. Außerdem werden an die Heilerde Keimeund der Lipidfilm mitsamt seinen entzündungsfördernden Substanzen gebunden. Luvos-Heilerde hemmt zusätzlich die Sekretbildung und Blutung unter den abgelösten Schuppen und fördert die normaleWundheilung. Nach dem Trocknen der Heilerde wird sie mit Wasser abgespült. Dabei werden Schuppen schonend gelöst. Heilerde bietet mit ihren umfassenden Wirkungen auf die Haut einen Ausgleich undfördert die Abheilung der Schuppenflechte. Luvos-Heilerde eignet sich nicht nur für die Behandlung von bereits vorhandenen schuppigen Herden, sondern auch zum Abmildern eines neuen Schubes, wenn manfrühzeitig die entsprechenden Hautpartien damit behandelt. Cellulite Bei Cellulite entschlacken und straffen Körperwickel (siehe: Richtig wickeln) mit Luvos-Heilerde das Gewebe. Legen Sie den Wickelca. 2-3 Minuten an die betroffenen Stellen an. Anschließend die Heilerde mit einem Tuch abfrottieren und Reste mit klarem Wasser abspülen. Der Wickel steigert die Durchblutung an den betroffenenStellen und aktiviert den Stoffwechsel. Das Hautbild verbessert sich deutlich sichtbar. Wenden Sie die Wickel regelmäßig 2-3 mal pro Woche an. Anwendung bei Entzündungen Luvos-Heilerde wird direktauf Wunden und entzündete Stellen als salbenartige Paste aufgetragen. Hierzu gehören u.a. Verbrennungen, Sonnenbrand, Insektenstiche, oberflächliche Venenentzündungen (z.B. Krampfadern) undEntzündungen der Lymphgefäße. Zellgifte, Bakterien und Zersetzungsprodukte werden an die Heilerde gebunden und so der Wundheilungsprozess gefördert. Die Wundreinigung erstreckt sich durch denSaugeffekt auch auf die darunter liegenden Bereiche. Hierbei kommt es zu besonders intensiver Wechselwirkung zwischen der Heilerde und dem entzündeten Gewebe. Dies führt auch dazu, dass Schmerzenschneller abklingen. Nässende Wunden trocknen leichter. Verrühren Sie 7 Teile Luvos-Heilerde mit 2 Teilen Wasser zu einer salbenartigen Paste. Grundsätzlich gilt: Je größer die zu behandelnde Flächeist, desto dünner sollte die Heilerdepaste aufgetragen werden: auf größere Flächen bleistiftdick; auf kleinere Flächen fingerdick. Mit einem feuchten Wickel wird die Stelle umwickelt und mit einemtrockenen Tuch abgedeckt (siehe: Wickel). Trockenes Aufpudern von Heilerdepulver wird bei blutenden oder Sekret fördernden Wunden angewandt. Durch die große Oberfläche der Heilerde wird die Blutungrasch gestillt und Sekrete werden aufgesaugt. Nässende Wunden trocknen leichter ab, die Wundheilung wird gefördert. Keine Angst vor Erde in der Wunde: Die feine Heilerde bietet Erregern keinenNährboden. Mund- und Rachenspülungen, Zahnfleischauflagen Verrühren Sie einen Esslöffel Luvos-Heilerde in einem halben Glas lauwarmem Wasser noch besser in Kamillentee. Spülen oder gurgeln Siemehrfach täglich für einige Tage bis zum Abklingen der Beschwerden. Sie können auch eine Paste aus Luvos-Heilerde und lauwarmem Kamillentee herstellen, die Sie dick auf das Zahnfleisch bzw. dieMundschleimhaut auftragen. Hinweis für Prothesenträger: Spülen Sie den Mundraum gründlich mit lauwarmem Wasser oder Kamillentee bevor Sie die Prothese wieder einsetzen. Anwendung bei Muskel undGelenkbeschwerden Kalte Anwendungen werden bei akut-entzündlichen Beschwerden wie Arthritis oder Prellungen, Quetschungen und Verstauchungen (Sportverletzungen) angewandt. Durch den Kältereiz und denEigendruck des feuchten Heilerdebreis auf den behandelten Bereich werden die Blutgefäße verengt und Muskelspannungen gemindert. Der Stoffwechsel im betroffenen Gewebe verlangsamt sich. Entzündungenwerden gedämpft und Schmerzen rasch gelindert. Auch die meist schmerzhaften Schwellungen gehen auf schonende Weise zurück. Beim Trocknen des Heilerdebreis tritt eine erhebliche Saugwirkung auf. Mitdem Flüssigkeitsstrom von innen nach außen wird überschüssige Gewebsflüssigkeit entfernt, die bei verletzungsbedingtem Gewebserguss entsteht. Es kommt zu einer wohltuenden Erwärmung der tieferenGewebe, so dass die Heilwärme auch von innen wirken kann. Warme Anwendungen werden hauptsächlich bei schleichend degenerativen Beschwerden wie Arthrose eingesetzt, da sie für eine bessereDurchblutung der Muskulatur und damit für eine wohltuende Entkrampfung sorgen. Richtig wickeln Für Wickel oder Umschläge werden ca. 7 Teile Luvos-Heilerde mit ca. 2 Teilen Wasser zu einersalbenartigen Paste angerührt. Grundsätzlich gilt: Je größer die zu behandelnde Fläche ist, desto dünner sollte die Heilerdepaste aufgetragen werden: auf größere Flächen bleistiftdick; auf kleinereFlächen fingerdick. Für einen Wickel eignen sich gut luftdurchlässige Leinen- oder Baumwolltücher, die vor der Behandlung in Wasser getaucht und ausgewrungen werden. Die Paste aus Heilerde wirddirekt auf die zu behandelnde Stelle aufgetragen und mit dem feuchten Wickeltuch umwickelt. Alternativ kann die Paste auch auf das Tuch aufgetragen werden, das dann um die Körperpartie gewickeltwird. Über das Wickeltuch wird ein größeres trockenes, ebenfalls luftdurchlässiges Leinenoder Baumwolltuch gelegt. Befestigen Sie dieses mit Sicherheitsnadeln. Dabei sollte beachtet werden, dass beider Anwendung von Heilerde nicht auswaschbare braune Verfärbungen zurückbleiben können, insbesondere bei hellen Textilien. Dauer der Wickel-Anwendung Bei kalten Anwendungen wird der Wickel wiederabgenommen sobald ein Wärmegefühl auftritt. Warme Wickel werden nach vollständigem Durchtrocknen abgenommen, damit sie über einen längeren Zeitraum ihre Tiefenwirkung entfalten, was je nach Größe derFläche bis zu zwei Stunden dauern kann. Anwendung zur Haut und Haarpflege Luvos-Heilerde Bäder Bäder mit Luvos-Heilerde fördern die Durchblutung der Haut, versorgen sie mit Mineralstoffen, lindernden Juckreiz und wirken desodorierend. Für ein Bad geben Sie löffelweise Luvos-Heilerde in das einlaufende Badewasser. Benutzen Sie auf ein Vollbad 1-8 Esslöffel, bei Bedarf auch mehr. Wählen Sieeine angenehme Wassertemperatur. Wegen der intensiven Wechselwirkung der Heilerde mit der Haut sollten Sie nicht länger als 15-20 Minuten baden. Nach dem Bad duschen Sie sich lauwarm oder kalt ab undfrottieren kräftig nach. Dies fördert zusätzlich die Durchblutung. Sie können die Heilerde aber auch auf der Haut antrocknen lassen. Hierdurch wird die Versorgung der Haut mit Mineralstoffen undSpurenelementen zusätzlich verstärkt. Ruhen Sie für 15 Minuten und duschen sich danach ab. Vor dem Abduschen können Sie abgestorbene Hautschuppen durch Abrubbeln mit den Händen oder schonender miteinem feuchten Tuch entfernen (Peeling). Ein Heilerdebad kann auch als Teilbad durchgeführt werden. Hierzu benutzen Sie entsprechend weniger Heilerde. Für ein Sitzbad 5 Esslöffel, für Arm- undFußbäder 2-3 Esslöffel. Beim Fußbad wirkt sich besonders die Fähigkeit der Luvos-Heilerde aus, auch Bestandteile des Schweißes (freie Fettsäuren, Bakterien usw.) zu binden. Abrubbeln derangetrockneten Heilerde führt zu einer wohltuenden Massage gestresster Füße und verbessert die Durchblutung. Vollbäder mit Luvos-Heilerde können Sie 2-3 mal wöchentlich nehmen, solange keineKreislaufbeschwerden auftreten. Teilbäder nehmen Sie beliebig oft nach Bedarf. Die Wanne sollte nach dem Bad mit einem Reinigungsmittel gut ausgespült werden, damit keine Heilerde-Ablagerungenauftreten. Heilerde verklumpt nicht und lässt sich leicht wegspülen. Haarpflege Luvos-Heilerde bindet überschüssigen Talg auf der Kopfhaut, öffnet verstopfte oder verhornte Poren und wirkt damit derSchuppenbildung auf natürliche Weise entgegen. Durch die Wäsche mit Luvos-Heilerde erhält fettiges Haar seinen natürlichen Glanz und Fülle zurück, ohne chemische oder andere Zusätze. Besondersintensiv wirkt ein Brei mit Heilerde, den Sie auf Haar und Kopfhaut durch Massieren auftragen. Waschen Sie Ihr Haar mit lauwarmem Heilerdewasser (1 Esslöffel Heilerde auf 1 Liter Wasser). Die Wirkungder Heilerde ist größer, wenn Sie nicht gleichzeitig ein Shampoo verwenden. Bei sehr fettigem Haar lassen Sie die Heilerde vor dem Ausspülen 15-20 Minuten einwirken. Spülen Sie das Haar mit klaremWasser aus. Für Auflagen auf die Kopfhaut bereiten Sie einen dünnen Brei aus Heilerde (5 Esslöffel Luvos-Heilerde mit 1 Esslöffeln Wasser bzw. Sud aus Kamille oder Arnika verrühren) und tragen Siediesen unter leichtem Massieren auf. Umwickeln Sie das Haar mit einem Handtuch, und ruhen Sie so für 15 Minuten. Danach spülen Sie mit klarem Wasser gründlich aus. Sehr fettiges Haar mit schuppenderund juckender Kopfhaut sollte anfangs 2-3 mal wöchentlich behandelt werden. Die Häufigkeit der Anwendung hängt vom Zustand Ihres Haares ab. Nach Normalisierung reicht eine Anwendung mit Heilerde proWoche aus. Inhaltsstoffe Wirkstoffe Heilerde 1 G Inhaltsstoffe Heilerde Hinweise Hinweise Der reiche Erfahrungsschatz naturheilkundlicher Anwendungen mit Luvos-Heilerde bildet die Basis für Luvos-Naturkosmetik: Für diese tiefenwirksamen Produkte werden die wertvollen Mineralien undSpurenelemente der Luvos-Heilerde mit ausgewählten Pflegestoffen und natürlichen pflanzlichen Wirksubstanzen zu einzigartigen Kompositionen angereichert. Das Verfalldatum dieser Packung ist auf derUnterseite aufgedruckt. Verwenden Sie die Packung nicht mehr nach diesem Datum. Bitte lagern Sie die angebrochene Packung trocken und frei von Fremdgerüchen, und verwenden Sie bereits gebrauchteHeilerde nicht ein zweites Mal.

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
LUVOS Heilerde 2 hautfein
8,69 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Zur unterstützenden Behandlung bei Akne, Haut-, Muskel- und Gelenkbeschwerden sowie Entzündungen. Wirkstoffe Heilerde 1 G Anwendungsempfehlung Anwendungshinweise Gesichtsmasken Gesichtsmasken mit Luvos-Heilerde wirken entzündungshemmend, entfettend und porentief reinigend auf die Haut. Luvos-Heilerde bindet sanft mit den Kräften der Physik überschüssigenTalg, Hautfett, Bakterien und deren giftige Stoffwechselprodukte. So wird die Haut schonend und gründlich gereinigt. Ein zusätzliches Peeling unterstützt die Wirkung. Rühren Sie mit ca. 7 Tl.Luvos-Heilerde und ca. 2 Tl. Wasser eine cremige Paste an. Tragen Sie die Paste auf Gesicht und Hals auf, wobei Sie die Augenpartie und Lippen aussparen. Nach ca. 2-3 Minuten ist die Gesichtsmaskegetrocknet. Wenn Sie die Paste in dickerer Schicht auftragen, was die Saugwirkung beim Trocknen verstärkt, dauert es etwas länger. Das vollständige Trocknen erkennen Sie an der erdiggelben Färbungohne dunkle Flecken (Restfeuchte). Die Maske kann bei besonders empfindlicher Haut bereits vor dem vollständigen Trocknen abgenommen werden. Bei sehr fettiger oder schuppiger Haut sollten Sie dieGesichtsmaske anfangs 2-3mal wöchentlich anwenden, später ist eine Maske pro Woche ausreichend. Die Maske nehmen Sie mit lauwarmem Wasser ab. Sie können das Abnehmen auch mit einem wirksamen Peelingverbinden. Vorübergehende Spannungsgefühle nach der Anwendung resultieren aus dem Wirkprinzip der Heilerde. Peeling Rubbeln Sie die Gesichtsmaske zur Entfernung abgestorbener Hautschuppen mit denHänden oder mit einem Tuch sanft ab. Besonders praktisch ist die gebrauchsfertige Luvos-Heilerde Gesichtsmaske im Sachet mit rückfettendem Jojobaöl. Zur abschließenden Hautpflege wird nach jederGesichtsmaske das Luvos-Gesichtsfluid empfohlen. Es eignet sich darüber hinaus auch zur täglichen Basispflege. Neurodermitis und Psoriasis Bei Neurodermitis und Schuppenflechte wird ein sanftkühlender Umschlag (siehe: Richtig wickeln) mit Luvos-Heilerde angelegt. Therapieziel ist die Linderung des Juckreizes und eine schonende Ablösung der Schuppen. Außerdem werden an die Heilerde Keimeund der Lipidfilm mitsamt seinen entzündungsfördernden Substanzen gebunden. Luvos-Heilerde hemmt zusätzlich die Sekretbildung und Blutung unter den abgelösten Schuppen und fördert die normaleWundheilung. Nach dem Trocknen der Heilerde wird sie mit Wasser abgespült. Dabei werden Schuppen schonend gelöst. Heilerde bietet mit ihren umfassenden Wirkungen auf die Haut einen Ausgleich undfördert die Abheilung der Schuppenflechte. Luvos-Heilerde eignet sich nicht nur für die Behandlung von bereits vorhandenen schuppigen Herden, sondern auch zum Abmildern eines neuen Schubes, wenn manfrühzeitig die entsprechenden Hautpartien damit behandelt. Cellulite Bei Cellulite entschlacken und straffen Körperwickel (siehe: Richtig wickeln) mit Luvos-Heilerde das Gewebe. Legen Sie den Wickelca. 2-3 Minuten an die betroffenen Stellen an. Anschließend die Heilerde mit einem Tuch abfrottieren und Reste mit klarem Wasser abspülen. Der Wickel steigert die Durchblutung an den betroffenenStellen und aktiviert den Stoffwechsel. Das Hautbild verbessert sich deutlich sichtbar. Wenden Sie die Wickel regelmäßig 2-3 mal pro Woche an. Anwendung bei Entzündungen Luvos-Heilerde wird direktauf Wunden und entzündete Stellen als salbenartige Paste aufgetragen. Hierzu gehören u.a. Verbrennungen, Sonnenbrand, Insektenstiche, oberflächliche Venenentzündungen (z.B. Krampfadern) undEntzündungen der Lymphgefäße. Zellgifte, Bakterien und Zersetzungsprodukte werden an die Heilerde gebunden und so der Wundheilungsprozess gefördert. Die Wundreinigung erstreckt sich durch denSaugeffekt auch auf die darunter liegenden Bereiche. Hierbei kommt es zu besonders intensiver Wechselwirkung zwischen der Heilerde und dem entzündeten Gewebe. Dies führt auch dazu, dass Schmerzenschneller abklingen. Nässende Wunden trocknen leichter. Verrühren Sie 7 Teile Luvos-Heilerde mit 2 Teilen Wasser zu einer salbenartigen Paste. Grundsätzlich gilt: Je größer die zu behandelnde Flächeist, desto dünner sollte die Heilerdepaste aufgetragen werden: auf größere Flächen bleistiftdick; auf kleinere Flächen fingerdick. Mit einem feuchten Wickel wird die Stelle umwickelt und mit einemtrockenen Tuch abgedeckt (siehe: Wickel). Trockenes Aufpudern von Heilerdepulver wird bei blutenden oder Sekret fördernden Wunden angewandt. Durch die große Oberfläche der Heilerde wird die Blutungrasch gestillt und Sekrete werden aufgesaugt. Nässende Wunden trocknen leichter ab, die Wundheilung wird gefördert. Keine Angst vor Erde in der Wunde: Die feine Heilerde bietet Erregern keinenNährboden. Mund- und Rachenspülungen, Zahnfleischauflagen Verrühren Sie einen Esslöffel Luvos-Heilerde in einem halben Glas lauwarmem Wasser noch besser in Kamillentee. Spülen oder gurgeln Siemehrfach täglich für einige Tage bis zum Abklingen der Beschwerden. Sie können auch eine Paste aus Luvos-Heilerde und lauwarmem Kamillentee herstellen, die Sie dick auf das Zahnfleisch bzw. dieMundschleimhaut auftragen. Hinweis für Prothesenträger: Spülen Sie den Mundraum gründlich mit lauwarmem Wasser oder Kamillentee bevor Sie die Prothese wieder einsetzen. Anwendung bei Muskel undGelenkbeschwerden Kalte Anwendungen werden bei akut-entzündlichen Beschwerden wie Arthritis oder Prellungen, Quetschungen und Verstauchungen (Sportverletzungen) angewandt. Durch den Kältereiz und denEigendruck des feuchten Heilerdebreis auf den behandelten Bereich werden die Blutgefäße verengt und Muskelspannungen gemindert. Der Stoffwechsel im betroffenen Gewebe verlangsamt sich. Entzündungenwerden gedämpft und Schmerzen rasch gelindert. Auch die meist schmerzhaften Schwellungen gehen auf schonende Weise zurück. Beim Trocknen des Heilerdebreis tritt eine erhebliche Saugwirkung auf. Mitdem Flüssigkeitsstrom von innen nach außen wird überschüssige Gewebsflüssigkeit entfernt, die bei verletzungsbedingtem Gewebserguss entsteht. Es kommt zu einer wohltuenden Erwärmung der tieferenGewebe, so dass die Heilwärme auch von innen wirken kann. Warme Anwendungen werden hauptsächlich bei schleichend degenerativen Beschwerden wie Arthrose eingesetzt, da sie für eine bessereDurchblutung der Muskulatur und damit für eine wohltuende Entkrampfung sorgen. Richtig wickeln Für Wickel oder Umschläge werden ca. 7 Teile Luvos-Heilerde mit ca. 2 Teilen Wasser zu einersalbenartigen Paste angerührt. Grundsätzlich gilt: Je größer die zu behandelnde Fläche ist, desto dünner sollte die Heilerdepaste aufgetragen werden: auf größere Flächen bleistiftdick; auf kleinereFlächen fingerdick. Für einen Wickel eignen sich gut luftdurchlässige Leinen- oder Baumwolltücher, die vor der Behandlung in Wasser getaucht und ausgewrungen werden. Die Paste aus Heilerde wirddirekt auf die zu behandelnde Stelle aufgetragen und mit dem feuchten Wickeltuch umwickelt. Alternativ kann die Paste auch auf das Tuch aufgetragen werden, das dann um die Körperpartie gewickeltwird. Über das Wickeltuch wird ein größeres trockenes, ebenfalls luftdurchlässiges Leinenoder Baumwolltuch gelegt. Befestigen Sie dieses mit Sicherheitsnadeln. Dabei sollte beachtet werden, dass beider Anwendung von Heilerde nicht auswaschbare braune Verfärbungen zurückbleiben können, insbesondere bei hellen Textilien. Dauer der Wickel-Anwendung Bei kalten Anwendungen wird der Wickel wiederabgenommen sobald ein Wärmegefühl auftritt. Warme Wickel werden nach vollständigem Durchtrocknen abgenommen, damit sie über einen längeren Zeitraum ihre Tiefenwirkung entfalten, was je nach Größe derFläche bis zu zwei Stunden dauern kann. Anwendung zur Haut und Haarpflege Luvos-Heilerde Bäder Bäder mit Luvos-Heilerde fördern die Durchblutung der Haut, versorgen sie mit Mineralstoffen, lindernden Juckreiz und wirken desodorierend. Für ein Bad geben Sie löffelweise Luvos-Heilerde in das einlaufende Badewasser. Benutzen Sie auf ein Vollbad 1-8 Esslöffel, bei Bedarf auch mehr. Wählen Sieeine angenehme Wassertemperatur. Wegen der intensiven Wechselwirkung der Heilerde mit der Haut sollten Sie nicht länger als 15-20 Minuten baden. Nach dem Bad duschen Sie sich lauwarm oder kalt ab undfrottieren kräftig nach. Dies fördert zusätzlich die Durchblutung. Sie können die Heilerde aber auch auf der Haut antrocknen lassen. Hierdurch wird die Versorgung der Haut mit Mineralstoffen undSpurenelementen zusätzlich verstärkt. Ruhen Sie für 15 Minuten und duschen sich danach ab. Vor dem Abduschen können Sie abgestorbene Hautschuppen durch Abrubbeln mit den Händen oder schonender miteinem feuchten Tuch entfernen (Peeling). Ein Heilerdebad kann auch als Teilbad durchgeführt werden. Hierzu benutzen Sie entsprechend weniger Heilerde. Für ein Sitzbad 5 Esslöffel, für Arm- undFußbäder 2-3 Esslöffel. Beim Fußbad wirkt sich besonders die Fähigkeit der Luvos-Heilerde aus, auch Bestandteile des Schweißes (freie Fettsäuren, Bakterien usw.) zu binden. Abrubbeln derangetrockneten Heilerde führt zu einer wohltuenden Massage gestresster Füße und verbessert die Durchblutung. Vollbäder mit Luvos-Heilerde können Sie 2-3 mal wöchentlich nehmen, solange keineKreislaufbeschwerden auftreten. Teilbäder nehmen Sie beliebig oft nach Bedarf. Die Wanne sollte nach dem Bad mit einem Reinigungsmittel gut ausgespült werden, damit keine Heilerde-Ablagerungenauftreten. Heilerde verklumpt nicht und lässt sich leicht wegspülen. Haarpflege Luvos-Heilerde bindet überschüssigen Talg auf der Kopfhaut, öffnet verstopfte oder verhornte Poren und wirkt damit derSchuppenbildung auf natürliche Weise entgegen. Durch die Wäsche mit Luvos-Heilerde erhält fettiges Haar seinen natürlichen Glanz und Fülle zurück, ohne chemische oder andere Zusätze. Besondersintensiv wirkt ein Brei mit Heilerde, den Sie auf Haar und Kopfhaut durch Massieren auftragen. Waschen Sie Ihr Haar mit lauwarmem Heilerdewasser (1 Esslöffel Heilerde auf 1 Liter Wasser). Die Wirkungder Heilerde ist größer, wenn Sie nicht gleichzeitig ein Shampoo verwenden. Bei sehr fettigem Haar lassen Sie die Heilerde vor dem Ausspülen 15-20 Minuten einwirken. Spülen Sie das Haar mit klaremWasser aus. Für Auflagen auf die Kopfhaut bereiten Sie einen dünnen Brei aus Heilerde (5 Esslöffel Luvos-Heilerde mit 1 Esslöffeln Wasser bzw. Sud aus Kamille oder Arnika verrühren) und tragen Siediesen unter leichtem Massieren auf. Umwickeln Sie das Haar mit einem Handtuch, und ruhen Sie so für 15 Minuten. Danach spülen Sie mit klarem Wasser gründlich aus. Sehr fettiges Haar mit schuppenderund juckender Kopfhaut sollte anfangs 2-3 mal wöchentlich behandelt werden. Die Häufigkeit der Anwendung hängt vom Zustand Ihres Haares ab. Nach Normalisierung reicht eine Anwendung mit Heilerde proWoche aus. Inhaltsstoffe Wirkstoffe Heilerde 1 G Inhaltsstoffe Heilerde Hinweise Hinweise Der reiche Erfahrungsschatz naturheilkundlicher Anwendungen mit Luvos-Heilerde bildet die Basis für Luvos-Naturkosmetik: Für diese tiefenwirksamen Produkte werden die wertvollen Mineralien undSpurenelemente der Luvos-Heilerde mit ausgewählten Pflegestoffen und natürlichen pflanzlichen Wirksubstanzen zu einzigartigen Kompositionen angereichert. Das Verfalldatum dieser Packung ist auf derUnterseite aufgedruckt. Verwenden Sie die Packung nicht mehr nach diesem Datum. Bitte lagern Sie die angebrochene Packung trocken und frei von Fremdgerüchen, und verwenden Sie bereits gebrauchteHeilerde nicht ein zweites Mal.

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot
LUVOS Heilerde 2 hautfein
32,39 € *
ggf. zzgl. Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Zur unterstützenden Behandlung bei Akne, Haut-, Muskel- und Gelenkbeschwerden sowie Entzündungen. Wirkstoffe Heilerde 1 G Anwendungsempfehlung Anwendungshinweise Gesichtsmasken Gesichtsmasken mit Luvos-Heilerde wirken entzündungshemmend, entfettend und porentief reinigend auf die Haut. Luvos-Heilerde bindet sanft mit den Kräften der Physik überschüssigenTalg, Hautfett, Bakterien und deren giftige Stoffwechselprodukte. So wird die Haut schonend und gründlich gereinigt. Ein zusätzliches Peeling unterstützt die Wirkung. Rühren Sie mit ca. 7 Tl.Luvos-Heilerde und ca. 2 Tl. Wasser eine cremige Paste an. Tragen Sie die Paste auf Gesicht und Hals auf, wobei Sie die Augenpartie und Lippen aussparen. Nach ca. 2-3 Minuten ist die Gesichtsmaskegetrocknet. Wenn Sie die Paste in dickerer Schicht auftragen, was die Saugwirkung beim Trocknen verstärkt, dauert es etwas länger. Das vollständige Trocknen erkennen Sie an der erdiggelben Färbungohne dunkle Flecken (Restfeuchte). Die Maske kann bei besonders empfindlicher Haut bereits vor dem vollständigen Trocknen abgenommen werden. Bei sehr fettiger oder schuppiger Haut sollten Sie dieGesichtsmaske anfangs 2-3mal wöchentlich anwenden, später ist eine Maske pro Woche ausreichend. Die Maske nehmen Sie mit lauwarmem Wasser ab. Sie können das Abnehmen auch mit einem wirksamen Peelingverbinden. Vorübergehende Spannungsgefühle nach der Anwendung resultieren aus dem Wirkprinzip der Heilerde. Peeling Rubbeln Sie die Gesichtsmaske zur Entfernung abgestorbener Hautschuppen mit denHänden oder mit einem Tuch sanft ab. Besonders praktisch ist die gebrauchsfertige Luvos-Heilerde Gesichtsmaske im Sachet mit rückfettendem Jojobaöl. Zur abschließenden Hautpflege wird nach jederGesichtsmaske das Luvos-Gesichtsfluid empfohlen. Es eignet sich darüber hinaus auch zur täglichen Basispflege. Neurodermitis und Psoriasis Bei Neurodermitis und Schuppenflechte wird ein sanftkühlender Umschlag (siehe: Richtig wickeln) mit Luvos-Heilerde angelegt. Therapieziel ist die Linderung des Juckreizes und eine schonende Ablösung der Schuppen. Außerdem werden an die Heilerde Keimeund der Lipidfilm mitsamt seinen entzündungsfördernden Substanzen gebunden. Luvos-Heilerde hemmt zusätzlich die Sekretbildung und Blutung unter den abgelösten Schuppen und fördert die normaleWundheilung. Nach dem Trocknen der Heilerde wird sie mit Wasser abgespült. Dabei werden Schuppen schonend gelöst. Heilerde bietet mit ihren umfassenden Wirkungen auf die Haut einen Ausgleich undfördert die Abheilung der Schuppenflechte. Luvos-Heilerde eignet sich nicht nur für die Behandlung von bereits vorhandenen schuppigen Herden, sondern auch zum Abmildern eines neuen Schubes, wenn manfrühzeitig die entsprechenden Hautpartien damit behandelt. Cellulite Bei Cellulite entschlacken und straffen Körperwickel (siehe: Richtig wickeln) mit Luvos-Heilerde das Gewebe. Legen Sie den Wickelca. 2-3 Minuten an die betroffenen Stellen an. Anschließend die Heilerde mit einem Tuch abfrottieren und Reste mit klarem Wasser abspülen. Der Wickel steigert die Durchblutung an den betroffenenStellen und aktiviert den Stoffwechsel. Das Hautbild verbessert sich deutlich sichtbar. Wenden Sie die Wickel regelmäßig 2-3 mal pro Woche an. Anwendung bei Entzündungen Luvos-Heilerde wird direktauf Wunden und entzündete Stellen als salbenartige Paste aufgetragen. Hierzu gehören u.a. Verbrennungen, Sonnenbrand, Insektenstiche, oberflächliche Venenentzündungen (z.B. Krampfadern) undEntzündungen der Lymphgefäße. Zellgifte, Bakterien und Zersetzungsprodukte werden an die Heilerde gebunden und so der Wundheilungsprozess gefördert. Die Wundreinigung erstreckt sich durch denSaugeffekt auch auf die darunter liegenden Bereiche. Hierbei kommt es zu besonders intensiver Wechselwirkung zwischen der Heilerde und dem entzündeten Gewebe. Dies führt auch dazu, dass Schmerzenschneller abklingen. Nässende Wunden trocknen leichter. Verrühren Sie 7 Teile Luvos-Heilerde mit 2 Teilen Wasser zu einer salbenartigen Paste. Grundsätzlich gilt: Je größer die zu behandelnde Flächeist, desto dünner sollte die Heilerdepaste aufgetragen werden: auf größere Flächen bleistiftdick; auf kleinere Flächen fingerdick. Mit einem feuchten Wickel wird die Stelle umwickelt und mit einemtrockenen Tuch abgedeckt (siehe: Wickel). Trockenes Aufpudern von Heilerdepulver wird bei blutenden oder Sekret fördernden Wunden angewandt. Durch die große Oberfläche der Heilerde wird die Blutungrasch gestillt und Sekrete werden aufgesaugt. Nässende Wunden trocknen leichter ab, die Wundheilung wird gefördert. Keine Angst vor Erde in der Wunde: Die feine Heilerde bietet Erregern keinenNährboden. Mund- und Rachenspülungen, Zahnfleischauflagen Verrühren Sie einen Esslöffel Luvos-Heilerde in einem halben Glas lauwarmem Wasser noch besser in Kamillentee. Spülen oder gurgeln Siemehrfach täglich für einige Tage bis zum Abklingen der Beschwerden. Sie können auch eine Paste aus Luvos-Heilerde und lauwarmem Kamillentee herstellen, die Sie dick auf das Zahnfleisch bzw. dieMundschleimhaut auftragen. Hinweis für Prothesenträger: Spülen Sie den Mundraum gründlich mit lauwarmem Wasser oder Kamillentee bevor Sie die Prothese wieder einsetzen. Anwendung bei Muskel undGelenkbeschwerden Kalte Anwendungen werden bei akut-entzündlichen Beschwerden wie Arthritis oder Prellungen, Quetschungen und Verstauchungen (Sportverletzungen) angewandt. Durch den Kältereiz und denEigendruck des feuchten Heilerdebreis auf den behandelten Bereich werden die Blutgefäße verengt und Muskelspannungen gemindert. Der Stoffwechsel im betroffenen Gewebe verlangsamt sich. Entzündungenwerden gedämpft und Schmerzen rasch gelindert. Auch die meist schmerzhaften Schwellungen gehen auf schonende Weise zurück. Beim Trocknen des Heilerdebreis tritt eine erhebliche Saugwirkung auf. Mitdem Flüssigkeitsstrom von innen nach außen wird überschüssige Gewebsflüssigkeit entfernt, die bei verletzungsbedingtem Gewebserguss entsteht. Es kommt zu einer wohltuenden Erwärmung der tieferenGewebe, so dass die Heilwärme auch von innen wirken kann. Warme Anwendungen werden hauptsächlich bei schleichend degenerativen Beschwerden wie Arthrose eingesetzt, da sie für eine bessereDurchblutung der Muskulatur und damit für eine wohltuende Entkrampfung sorgen. Richtig wickeln Für Wickel oder Umschläge werden ca. 7 Teile Luvos-Heilerde mit ca. 2 Teilen Wasser zu einersalbenartigen Paste angerührt. Grundsätzlich gilt: Je größer die zu behandelnde Fläche ist, desto dünner sollte die Heilerdepaste aufgetragen werden: auf größere Flächen bleistiftdick; auf kleinereFlächen fingerdick. Für einen Wickel eignen sich gut luftdurchlässige Leinen- oder Baumwolltücher, die vor der Behandlung in Wasser getaucht und ausgewrungen werden. Die Paste aus Heilerde wirddirekt auf die zu behandelnde Stelle aufgetragen und mit dem feuchten Wickeltuch umwickelt. Alternativ kann die Paste auch auf das Tuch aufgetragen werden, das dann um die Körperpartie gewickeltwird. Über das Wickeltuch wird ein größeres trockenes, ebenfalls luftdurchlässiges Leinenoder Baumwolltuch gelegt. Befestigen Sie dieses mit Sicherheitsnadeln. Dabei sollte beachtet werden, dass beider Anwendung von Heilerde nicht auswaschbare braune Verfärbungen zurückbleiben können, insbesondere bei hellen Textilien. Dauer der Wickel-Anwendung Bei kalten Anwendungen wird der Wickel wiederabgenommen sobald ein Wärmegefühl auftritt. Warme Wickel werden nach vollständigem Durchtrocknen abgenommen, damit sie über einen längeren Zeitraum ihre Tiefenwirkung entfalten, was je nach Größe derFläche bis zu zwei Stunden dauern kann. Anwendung zur Haut und Haarpflege Luvos-Heilerde Bäder Bäder mit Luvos-Heilerde fördern die Durchblutung der Haut, versorgen sie mit Mineralstoffen, lindernden Juckreiz und wirken desodorierend. Für ein Bad geben Sie löffelweise Luvos-Heilerde in das einlaufende Badewasser. Benutzen Sie auf ein Vollbad 1-8 Esslöffel, bei Bedarf auch mehr. Wählen Sieeine angenehme Wassertemperatur. Wegen der intensiven Wechselwirkung der Heilerde mit der Haut sollten Sie nicht länger als 15-20 Minuten baden. Nach dem Bad duschen Sie sich lauwarm oder kalt ab undfrottieren kräftig nach. Dies fördert zusätzlich die Durchblutung. Sie können die Heilerde aber auch auf der Haut antrocknen lassen. Hierdurch wird die Versorgung der Haut mit Mineralstoffen undSpurenelementen zusätzlich verstärkt. Ruhen Sie für 15 Minuten und duschen sich danach ab. Vor dem Abduschen können Sie abgestorbene Hautschuppen durch Abrubbeln mit den Händen oder schonender miteinem feuchten Tuch entfernen (Peeling). Ein Heilerdebad kann auch als Teilbad durchgeführt werden. Hierzu benutzen Sie entsprechend weniger Heilerde. Für ein Sitzbad 5 Esslöffel, für Arm- undFußbäder 2-3 Esslöffel. Beim Fußbad wirkt sich besonders die Fähigkeit der Luvos-Heilerde aus, auch Bestandteile des Schweißes (freie Fettsäuren, Bakterien usw.) zu binden. Abrubbeln derangetrockneten Heilerde führt zu einer wohltuenden Massage gestresster Füße und verbessert die Durchblutung. Vollbäder mit Luvos-Heilerde können Sie 2-3 mal wöchentlich nehmen, solange keineKreislaufbeschwerden auftreten. Teilbäder nehmen Sie beliebig oft nach Bedarf. Die Wanne sollte nach dem Bad mit einem Reinigungsmittel gut ausgespült werden, damit keine Heilerde-Ablagerungenauftreten. Heilerde verklumpt nicht und lässt sich leicht wegspülen. Haarpflege Luvos-Heilerde bindet überschüssigen Talg auf der Kopfhaut, öffnet verstopfte oder verhornte Poren und wirkt damit derSchuppenbildung auf natürliche Weise entgegen. Durch die Wäsche mit Luvos-Heilerde erhält fettiges Haar seinen natürlichen Glanz und Fülle zurück, ohne chemische oder andere Zusätze. Besondersintensiv wirkt ein Brei mit Heilerde, den Sie auf Haar und Kopfhaut durch Massieren auftragen. Waschen Sie Ihr Haar mit lauwarmem Heilerdewasser (1 Esslöffel Heilerde auf 1 Liter Wasser). Die Wirkungder Heilerde ist größer, wenn Sie nicht gleichzeitig ein Shampoo verwenden. Bei sehr fettigem Haar lassen Sie die Heilerde vor dem Ausspülen 15-20 Minuten einwirken. Spülen Sie das Haar mit klaremWasser aus. Für Auflagen auf die Kopfhaut bereiten Sie einen dünnen Brei aus Heilerde (5 Esslöffel Luvos-Heilerde mit 1 Esslöffeln Wasser bzw. Sud aus Kamille oder Arnika verrühren) und tragen Siediesen unter leichtem Massieren auf. Umwickeln Sie das Haar mit einem Handtuch, und ruhen Sie so für 15 Minuten. Danach spülen Sie mit klarem Wasser gründlich aus. Sehr fettiges Haar mit schuppenderund juckender Kopfhaut sollte anfangs 2-3 mal wöchentlich behandelt werden. Die Häufigkeit der Anwendung hängt vom Zustand Ihres Haares ab. Nach Normalisierung reicht eine Anwendung mit Heilerde proWoche aus. Inhaltsstoffe Wirkstoffe Heilerde 1 G Inhaltsstoffe Heilerde Hinweise Hinweise Der reiche Erfahrungsschatz naturheilkundlicher Anwendungen mit Luvos-Heilerde bildet die Basis für Luvos-Naturkosmetik: Für diese tiefenwirksamen Produkte werden die wertvollen Mineralien undSpurenelemente der Luvos-Heilerde mit ausgewählten Pflegestoffen und natürlichen pflanzlichen Wirksubstanzen zu einzigartigen Kompositionen angereichert. Das Verfalldatum dieser Packung ist auf derUnterseite aufgedruckt. Verwenden Sie die Packung nicht mehr nach diesem Datum. Bitte lagern Sie die angebrochene Packung trocken und frei von Fremdgerüchen, und verwenden Sie bereits gebrauchteHeilerde nicht ein zweites Mal.

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 13.07.2020
Zum Angebot